Elektronische Reisegenehmigung für bestimmte Länder

Bei einer elektronischen Reisegenehmigung handelt es sich um ein elektronisches Dokument für Reisende, die bestimmte Länder besuchen oder durchqueren, die ein elektronisches Reisegenehmigungssystem eingeführt haben.

Eine elektronische Reisegenehmigung ist in den folgen Fällen erforderlich:

  • Für Personen, die nicht Staatsbürger der betreffenden Länder sind.
  • Für Personen, die aus einem Land kommen, das von der Visumpflicht für die betreffenden Länder befreit ist.

Dieses elektronische Dokument ist eine Sicherheitsmaßnahme, die es den Behörden der Staaten mit einem derartigen System ermöglicht, die Informationen über Reisende vor ihrer Ankunft im Hoheitsgebiet zu überprüfen. Bitte beachten Sie, dass die Bedingungen und Gebühren von Land zu Land unterschiedlich sein können.

Nachfolgend finden Sie eine nicht abschließende Liste der Länder, die eine elektronische Reisegenehmigung eingeführt haben:

Reisen in die Vereinigten Staaten ohne Visum (ESTA-System)

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisende, die vom Programm zur Befreiung von der Visumpflicht (Visa Waiver Program – VWP) profitieren, eine Reisegenehmigung beantragen, bevor sie per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten einreisen können.

Wichtiger Hinweis: Änderungen am Visa Waiver Program seit dem 21. Januar 2016

Antrag auf Reisegenehmigung in die Vereinigten Staaten

Reisende müssen sich auf der ESTA-Website (Electronic System for Travel Authorization) anmelden, das Online-Antragsformular auf Englisch ausfüllen und den Antrag auf Reisegenehmigung rechtzeitig einreichen. Das Online-System wird die Antragsteller auffordern, sich zu identifizieren und Fragen zu den Kriterien für die Einreise in die Vereinigten Staaten zu beantworten, wie sie beispielsweise auf dem Formular I-94W enthalten sind.

Anträge können jederzeit vor der Reise eingereicht werden. Das amerikanische Heimatschutz-Ministerium (Department of Homeland Security ­– DHS) empfiehlt jedoch, dieses Formular mindestens 72 Stunden vor der Abreise auszufüllen.

In den meisten Fällen wird erfolgt die Bearbeitung durch das Elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) recht zügig.

Mögliche Antworten auf einen ESTA-Antrag:

  • Genehmigung erteilt: Die Reise ist genehmigt.
  • Reise nicht genehmigt: Der Reisende muss vor der Reise in die Vereinigten Staaten ein Visum für einen vorübergehenden Aufenthalt bei den konsularischen Dienststellen einer US-Botschaft beantragen.
  • Genehmigung wird bearbeitet: Der Reisende kann den Status seines Antrags auf der ESTA-Website überprüfen. Eine endgültige Antwort wird innerhalb von 72 Stunden verfügbar sein.

Außer im Falle einer Annullierung gilt die ESTA-Reisegenehmigung für zwei Jahre ab dem Ausstellungsdatum oder bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Reisepass abläuft.

Die Reisegenehmigung gilt für mehrfache Einreisen. Der Antragsteller kann die zuvor auf der ESTA-Website erteilte Genehmigung für spätere Reisen oder bei Änderungen der Reiseroute oder der Zieladresse problemlos aktualisieren.

ACHTUNG: Eine Einreise in die Vereinigten Staaten an Grenzübergängen wird nicht garantiert. Im Rahmen des Visa Waiver Program berechtigt die ESTA-Reisegenehmigung Passagiere nur zur Einreise in die Vereinigten Staaten per Flugzeug oder Schiff.

Das ESTA-System zielt im Rahmen des Visa Waiver Program auf die Erhöhung der Sicherheit von Reisenden in die Vereinigten Staaten. Damit soll die Fortführung dieses Programms zur Befreiung von der Visumpflicht gewährleistet und die Zahl der Antragsteller vergrößert werden.

Reisende, die im Besitz eines gültigen Visums sind, dürfen weiterhin mit diesem Visum in die Vereinigten Staaten reisen, wenn dieses Visum dem Zweck des geplanten Aufenthalts entspricht. Sie sind nicht verpflichtet, eine ESTA-Reisegenehmigung zu beantragen.

Gebühren

Alle Anträge und Verlängerungsanträge auf eine ESTA-Reisegenehmigung sind gebührenpflichtig (zahlbar per Debit- oder Kreditkarte).

Reisen nach Kanada ohne Visum (Elektronische Reisegenehmigung erforderlich)

Am 15. März 2016 wurde die elektronische Reisegenehmigung eTA (Electronic Travel Authorization) verbindlich für von der Visumpflicht befreite Reisende, die per Flugzeug nach Kanada reisen. Kanada hat eine elektronische Reisegenehmigung für nicht visapflichtige Reisende eingeführt, die mit dem Flugzeug nach oder durch Kanada reisen. Reisende brauchen keine elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, wenn sie auf dem Land- oder Seeweg einreisen.

Ab dem 15. März 2016 müssen Bürger von Ländern, die von der Visumpflicht befreit sind, mit Ausnahme der Vereinigten Staaten, eine elektronische Reisegenehmigung beantragen, bevor sie mit dem Flugzeug nach oder durch Kanada reisen können.

Reisende können die Website www.canada.ca/ave konsultieren und eine elektronische Reisegenehmigung beantragen. Reisende sollten ihren Flug nach Kanada erst buchen, wenn sie die elektronische Reisegenehmigung erhalten haben. Die Beantragung einer Reisegenehmigung ist ein gebührenpflichtiger Online-Vorgang. Alles, was für die Einreichung eines Antrags benötigt wird, sind ein Reisepass, eine Kreditkarte, eine E-Mail-Adresse und ein Internetzugang.

In den meisten Fällen wird die elektronische Reisegenehmigung eTA wenige Minuten nach Antragstellung gewährt. Die eTA ist elektronisch mit dem Reisepass verbunden und gilt für 5 Jahre oder bis zum Ablauf des Reisepasses, je nachdem, was zuerst eintritt. Für weitere Informationen, insbesondere über die Antragsstellung, wird auf die Website  www.canada.ca/ave verwiesen. Dort sind ein kurzes Video und eine Liste von Fragen und Antworten zu finden.

Reisen nach Australien ohne Visum (Elektronische Reisegenehmigung erforderlich)

Reisende, die Australien besuchen möchten, können die Website https://www.homeaffairs.gov.au/trav/visa/appl/electronic-travel-authority (nur auf Englisch verfügbar) konsultieren und dort eine elektronische Reisegenehmigung beantragen. Reisende sollten zuerst auf eine Bestätigung ihrer elektronischen Reisegenehmigung warten, bevor sie ihren Flug nach Australien buchen.

Die Beantragung einer Reisegenehmigung ist ein gebührenpflichtiger Online-Vorgang. Alles, was für die Einreichung eines Antrags benötigt wird, sind ein Reisepass, eine Kreditkarte, eine E-Mail-Adresse und ein Internetzugang.

Zum letzten Mal aktualisiert am