Recherche avancée

Berlin > Kultur > Maison du Grand-Duché de Luxemburg > LESUNG | Tom Hillenbrand | Bittere Schokolade: Ein kulina... >

LESUNG | Tom Hillenbrand | Bittere Schokolade: Ein kulinarischer Krimi | 24. Januar 2019, 18.30 Uhr

Donnerstag, 03. Januar 2019

Der SPIEGEL-Bestsellerautor Tom Hillenbrand wird am Donnerstag, dem 24. Januar um 18.30 Uhr, aus seinem neuesten kuliniarischem Krimi in der Botschaft des Großherzogtums Luxemburg vorlesen. In der Presse als "bester Kochtopf-Detektiv der Geschichte" (Die Welt) gefeiert, ermittelt der Luxemburger Koch Xavier Kieffer wieder.

Eigentlich wollte Xavier Kieffer seine Jugendliebe Ketti Faber niemals wiedersehen – an ihre gemeinsame Zeit in Paris erinnert er sich nicht allzu gerne zurück. Doch als die Patisseurin ihn einlädt, ihre neue Schokoladenmanufaktur in der Nähe von Brüssel zu besichtigen, kann er nicht widerstehen. Kurz darauf wird Ketti brutal ermordet. Hat ihr Tod etwas mit jener mysteriösen Plantage in Westafrika zu tun, von der die Manufaktur ihren besonderen, fair angebauten Kakao bezog? Und was hat es mit dem Luxemburger Botschafter der Republik Kongo auf sich, der in etwa zur selben Zeit verstarb wie Ketti Faber? Kieffer beginnt zu ermitteln und kommt einem Verbrechen von ungeheuren Ausmaßen auf die Spur. Und er lernt, dass Schokolade eine sehr bittere Angelegenheit sein kann.

Tom Hillenbrand studierte Europapolitik und war Ressortleiter bei SPIEGEL ONLINE nach einem Volontariat an der Georg von Holtzbrinck Schule für Wirtschaftsjournalisten. Seine Sachbücher sowie seine mehrfach ausgezeichneten und verkauften Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler –wurden in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf der SPIEGEL-Bestseller- sowie der Zeit-Bestenliste. Für seinen Roman »Drohnenland« wurde Tom Hillenbrand unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet. Zuletzt erschien der hochgelobte Science-Fiction-Krimi Hologrammatica.

 

Wann: Donnerstag, 24. Januar, um 18:30 Uhr

Wo: Botschaft des Großherzogtums Luxemburg, Klingelhöferstraße 7, 10785 Berlin

 

Anmeldung erforderlich bis zum 19. Januar unter luxemburg-veranstaltungen.eu

 

Hinweis: Die Anzahl an verfügbaren Sitzplätzen ist begrenzt. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit Film-, Ton-und/oder Bildaufnahmen durch den Veranstalter sowie deren Veröffentlichung einverstanden.

Bitte halten Sie beim Einlass Ihren Personalausweis bereit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Zurück zur Ausgangsseite