Recherche avancée

Berlin > Kultur > LUXEMBURG ist THEATER > Teilnahmebedingungen Gewinnspiel >

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

1. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Botschaft des Großherzogtums Luxemburg in Berlin.

2. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

3. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Angestellte der Botschaft von Luxemburg in Berlin, sowie von den Gewinnspielsponsoren (Luxair Luxembourg Airlines, Hotel Simoncini, „Theater Federatioun“,  Ministère des Classes Moyennes et du Tourisme), sowie andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmer des Gewinnspiels ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse gehört, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist. Es ist pro „Teilnehmer“ nur eine Teilnahme möglich. Eine regelwidrige oder wiederholte Teilnahme eines Teilnehmers an dem Gewinnspiel hat seinen Spielausschluss zur Folge.

4. Es wird nur der im Gewinnspiel näher beschriebenen Preis vergeben. Die Vergabe des Preises findet nur unter den Teilnehmern statt, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Gewinnspiel auszufüllenden Eingabefelder vollständig, verständlich und richtig ausgefüllt haben. Das Gewinnspiel endet am 26. Oktober 2013.

5. Der Gewinner des Preises wird zeitnah unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten weiteren Angaben benachrichtigt. Der Gewinner hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 31. Oktober 2013, der Botschaft Luxemburgs in Berlin gegenüber zu bestätigen. Andernfalls ist die Botschaft berechtigt, einen neuen Gewinner gemäß Auslosung zu bestimmen.

6. Die Formalitäten zur Übergabe des Hauptgewinns werden mit dem Gewinner individuell geklärt.

7. Eine Barauszahlung der Sachwerte oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar. Der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere außerhalb des Einflussbereichs der am Gewinnspiel beteiligten Firmen liegenden Faktoren bedingt sind.