Recherche avancée

Berlin > KULTUR > Maison du Grand-Duché de Luxemburg > AUSSTELLUNG | Catherine Lorent | Call of the wild | 25.10... >

AUSSTELLUNG | Catherine Lorent | Call of the wild | 25.10.-23.11.2019

Dienstag, 22. Oktober 2019

 

© Catherine Lorent, exclusive shopping, 2019 ink, gouache on paper, 29,7 x 21 cm

Die Luxemburger Künsterlin Catherine Lorent arbeitet mit einem erweiterten barocken Kunstbegriff, der die Widersprüche einer modernen westlichen Lebensweise vor Augen führt und dialektisches Denken auf den Prüfstand hebt. Mit ihrer künstlerischen Herangehensweise bricht sie immer noch gängige Kategorisierungen auf: In visuell und akustisch aufgeladenen Installationen kombiniert sie Malerei, Zeichnung und Skulptur mit Performance, Musik und theatralischer Inszenierung. Sowohl bildende Künstlerin als auch Multiinstrumentalistin, arbeitet Lorent  in ihrem Musik-Projekt Gran Horno multidisziplinär und scheint den gegenwärtigen Trend zu Event-Ausstellungen aufs Beste zu bedienen. Sie bleibt dabei jedoch nicht an der Oberfläche, sondern übersetzt komplexe barocke Strategien für ein sinnliches Gesamtkunstwerk in die Gegenwart. Inspiriert oder verführt von ihrem mystisch-hermetischen Werk, kann häufig auch der Besucher über partizipatorische Komponenten selbst aktiv werden und die Idee der Künstlerin subjektiv interpretieren.

 
Ausstellungseröffnung: Freitag, 25. Oktober, 19 Uhr

Ausstellung: 26. Oktober bis 23. November 2019

Ort: Galerie Toolbox , Koloniestraße 120, 13359 Berlin

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, 15 bis 19 Uhr

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Zurück zur Ausgangsseite