Recherche avancée

Berlin > Aktuelles aus Politik und Wirtschaft > Informelles Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupt... >

Informelles Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter am 3. und 4. Juni 2019

Mittwoch, 05. Juni 2019

V.l.n.r.: Ueli Maurer, Bundespräsident der Schweiz; Großherzog Henri von Luxemburg; König Philippe von Belgien; der österreichische Bundespräsident Dr. Alexander van der Bellen; Dr. Frank-Walter Steinmeier, Präsident der Bundesrepublik Deutschland; Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein
© Cour grand-ducale / Sophie Margue

 
Großherzog Henri von Luxemburg traf am 3. und 4. Juni 2019 auf Einladung des Bundespräsidenten der Republik Österreich mit den Staatsoberhäuptern von Belgien, Liechtenstein, Luxemburg und der Schweiz zusammen. Das 16. informelle Treffen fand in diesem Jahr in Linz statt.

In informellen Gesprächen widmeten sich die Staatsoberhäupter der deutschsprachigen Länder dem Thema „Demokratie in der digitalisierten Welt“ sowie aktuellen politischen Fragen. Ebenfalls Diskussionsthema war die Lage in den jeweiligen Ländern nach den Wahlen zum Europäischen Parlament.

Außerdem stand ein Besuch im Linzer Museum der Zukunft „Ars Electronica Center“ auf dem Programm.

© Cour grand-ducale / Sophie Margue

Zurück zur Ausgangsseite