Recherche avancée

Berlin > Aktuelles aus Politik und Wirtschaft > Botschafter Jean Graff nahm am 30. Mai 2019 an der Verlei... >

Botschafter Jean Graff nahm am 30. Mai 2019 an der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen teil

Montag, 03. Juni 2019

Foto: v.l.n.r. Frau Alejandra Graff, Frau von Botschafter Jean Graff; UN First Lady Catarina Marques de Almeida Vaz Pinto; UN-Generalsekretär António Guterres; Botschafter von Luxemburg Herr Jean Graff; Botschafter des Königreichs Belgien Herr Baron Willem van de Voorde © Botschaft Belgien

 
Der Internationale Karlspreis der Stadt Aachen wurde in diesem Jahr an den Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres verliehen. Botschafter Jean Graff nahm am 30. Mai 2019 an der feierlichen Veranstaltung im Aachener Rathaus teil.

Der Karlspreis ist der älteste und bekannteste Preis, mit dem Persönlichkeiten oder Institutionen ausgezeichnet werden, die sich um Europa und die europäische Einigung verdient gemacht haben.

Luxemburg unterstützt die Vereinten Nationen im Kampf für Klimaschutz und Menschenrechte.

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Global Goals for Sustainable Development), Konfliktprävention und Migration bedürfen einer starken UNO, Grundpfeiler einer multilateralen Weltordnung.

Zurück zur Ausgangsseite