17.07.2020 | Vernissage der Ausstellung des Luxemburger Künstlers Yann Annicchiarico

© Yann Annicchiarico Luxemburger Künstler Yann Annicchiarico

Der Luxemburger Künstler Yann Annicchiarico hat das begehrte Stipendium Francis-André 2020 des Fonds culturel national für seine erste monographische Ausstellung « Diener zweier Herren » im KIT — Kunst im Tunnel in Düsseldorf erhalten. Die Ausstellung läuft vom 18. Juli bis zum 8. November 2020.

Für die Ausstellung entwickelt der luxemburgische Künstler Yann Annicchiarico (*1983) zusammenhängende Installationen, die sich in die besondere Architektur des KIT einfügen und die Besucher*innen in ein Environment eintauchen lassen. Begibt man sich hinein, sind Innen und Außen nicht mehr klar zu unterscheiden, visuelle und akustische, ja sogar olfaktorische Eindrücke fordern die Sinne. Yann Annicchiarico lässt uns einen Parcours ins Absurde erleben, unsere Grenzen der Wahrnehmung erkunden und aktiv am künstlerischen Prozess teilhaben. Für ihn sind es die Besucher*innen, die seine Arbeit erst vervollständigen.

 

Die Ausstellung wird kuratiert von Céline Offermans.

 

Vernissage der Ausstellung ist am Freitag, den 17. Juli 2020.

Die Pressevorbesichtigung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 16.7.2020, um 11 Uhr im KIT statt. Der Künstler Yann Annicchiarico wird anwesend sein.

Akkreditierungen sind bis  zum 14.7.2020 unter presse@kunsthalle-duesseldorf.de möglich.

Zum letzten Mal aktualisiert am