Recherche avancée

Berlin > Aktuelles aus Politik und Wirtschaft > Laudatio von Jean Asselborn bei der Siebenpfeiffer-Preisv... >

Laudatio von Jean Asselborn bei der Siebenpfeiffer-Preisverleihung an den türkischen Journalisten Can Dündar in Homburg

Montag, 13. November 2017

Pressemitteilung – Veröffentlicht am 12.11.2017

© MAEE: Jean Asselborn mit dem türkischen Journalisten Can Dündar und dem Intendanten des Saarländischen Rundfunks (SR), Thomas Kleist

Auf gemeinsame Einladung hin der Siebenpfeiffer Stiftung Homburg und des Intendanten des Saarländischen Rundfunks (SR), Thomas Kleist, hielt der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, die Laudatio anlässlich der Siebenpfeiffer-Preisverleihung 2017 an den türkischen Journalisten Can Dündar, am 12. November im saarländischen Homburg.

Can Dündar, Redaktionsdirektor von 2013 bis 2016 der laizistischen und progressistischen türkischen Tageszeitung Cumhuriyet, ist ein türkischer Journalist und Dokumentalist, der sich als Pazifist für die öffentlichen Freiheiten einsetzt, und eine politische Lösung der kurdischen Frage in der Türkei befürwortet. Wegen der Enthüllungen um die Existenz von Waffenlieferungen durch den türkischen Geheimdienst an syrische Islamistengruppen, wurde er im November 2015 verhaftet.

Der Siebenpfeiffer-Preis wird seit 1987 alle 2 bis 3 Jahre an Journalisten vergeben, die sich anhand von Publikationen in der Presse, im Radio und im Fernsehen, für ein zeitgenössisches demokratisches Bewusstsein einsetzen, und sich dem journalistischen Engagement und der Pressefreiheit verschreiben.

 

Mitgeteilt durch das luxemburgische Außenministerium

Zurück zur Ausgangsseite