Recherche avancée

Berlin > Aktuelles aus Politik und Wirtschaft > II.KK.HH. Prinz Félix und Prinzessin Claire sowie Kulturs... >

II.KK.HH. Prinz Félix und Prinzessin Claire sowie Kulturstaatssekretär Guy Arendt bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse

Donnerstag, 12. Oktober 2017

© MCULT

 
Ihre Königlichen Hoheiten Prinz Félix und Prinzessin Claire und Kulturstaatssekretär Guy Arendt haben am 10. Oktober 2017 an der Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse teilgenommen.

Im Rahmen der Eröffnung der Buchmesse empfing Peter Feldmann, Bürgermeister von Frankfurt, den französischen Präsidenten Emmanuel Macron, Rudy de Motte, Ministerpräsident der Wallonischen Föderation Brüssel, Alain Berset, Vize-Präsident des Bundesrats der Schweiz, und die luxemburgische Delegation im Frankfurter Römer. Dort trugen sie sich in das Gästebuch der Stadt ein.

Während der offiziellen Eröffnungsfeier der Buchmesse haben sowohl Staatspräsident Emmanuel Macron, Bundeskanzerlin Angela Merkel als auch weitere Referenten die wichtige Rolle der Kultur für ein vereintes Europa hervorgehoben. Die Kultur wurde als unabdingbarer Pfeiler beschrieben. Das Fundament der Europäischen Union, so Emmanuel Macron, denn ohne Kultur gäbe es kein Europa.

Das Prinzenpaar und der Kulturstaatssekretär besuchten die luxemburgischen Einrichtungen im französischen Pavillon, der unter dem Motto „Francfort en français/Frankfurt auf Französisch“ steht. Hier präsentiert das nationale Literaturzentrum Mersch sein digitales Luxemburger Autorenlexikon und seine weiteren Publikationen im digitalen Atelier des Pavillons. Überdies stellt die luxemburgische Nationalbibliothek ihre Aufgaben und ihren Service direkt neben dem Stand der französischen Nationalbibliothek vor.

Zwei luxemburgische Autoren befinden sich auf der offiziellen Liste der französischsprachigen Schriftsteller: Jean Portante und Lambert Schlechter. Die beiden Autoren nehmen u.a. an literarischen Debatten teil und dürfen die erste Seite ihrer jeweiligen Werke Nichts kapiert, doch alles notiert. Lyrik und Prosa, 1968-2014 und Mrs. Haroy ou la mémoire de la baleine mit Hilfe einer Nachbildung des Buchdrucks Gutenbergs drucken.

 
Mitgeteilt vom Kulturministerium

Zurück zur Ausgangsseite